• Riesige Auswahl an Weihnachtsdekoration
  • Günstige Preise- PayPal Check out
  • Angebote zum Sparen
  • Versandkosten ab 1,99€ / Versandkostenfrei ab 59 €
  • kundenservice@weihnachtsdeko-baumschmuck.de
  • Riesige Auswahl an Weihnachtsdekoration
  • Günstige Preise- PayPal Check out
  • Angebote zum Sparen
  • Versandkosten ab 1,99€ / Versandkostenfrei ab 59 €
  • kundenservice@weihnachtsdeko-baumschmuck.de

Fensterbilder Stickerei Fenstersterne Strohsterne Spansterne

Gestalten Sie Ihr Fenster mit echten Hinguckern

Bestseller Fensterdekoration

Artikel in Fensterdekoration schneller finden - Wählen Sie eine Kategorie :

Fensterdekoration

Sortieren nach:

Zurück zur Übersicht

Fensterdekoration

Hier finden Sie eine sehr große Auswahl an weihnachtlicher Fensterdekoration. Zu Weihnachten gehört schon mehr, als nur ein Weihnachtsmannkostüm, ein Weihnachtsbaum und viele Geschenke. Viele Menschen freuen sich sehr viel mehr darauf, endlich weihnachtliche Fensterdeko und andere tolle Weihnachtsdeko im ganzen Wohnbereich anzubringen um eine gemütliche und behagliche Athmosphäre in der Vorweihnachtszeit in das Zuhause zu zaubern. Alles wird weihnachtlich eingerichtet. Die Tischdekoration ist mit einem Weihnachtszweig bestückt und endlich kann man die weihnachtliche Fensterdeko im ganzen Haus anbringen. Sie finden hier in unserem Adventsdekoshop fast alles, was Ihr Herz begehrt um Ihre Fenster und Ihren ganzen Wohnbereich in ein weihnachtliches Flair für die Adventszeit zu tauchen.

Fenstersterne

Ein beleuchteter Weihnachtsstern, der so schön leuchtet, dass er jedem Spaziergänger das Herz erwärmt wird, wenn er an Ihrem Fenster vorbeiläuft finden Sie in unserer Unterkategorie Fenstersterne mit Beleuchtung. Hier finden Sie verschiedene Fenstersterne mit 13cm und 60cm im Durchmesser. Die Falkensteiner Sterne sind mit 6 langen und 5 kurzen Spitzen gestaltet. Durch seine flache 2D Gestaltung passt der Kunstoffstern ideal für Ihre Fensterdekoration.Eine LED Beleuchtung gehört zu jedem Stern dazu. Der Weihnachtsstern ist ein echter Klassiker in der Vorweihnachtszeit und verbreitet durch seine LED Beleuchtung im Innenbereich einen stimmungsvollen Lichterschein für eine festliche Advents-und Weihnachtsstimmung.

Herrnhuter Sterne

Vor über 160 Jahren im Schoß der Herrnhuter Brüdergemeine entstanden, gilt der Herrnhuter Stern als Ursprung aller Weihnachtssterne. Anfang des 19. Jahrhunderts leuchtete der erste Stern aus Papier und Pappe in den Internatsstuben der Herrnhuter Brüdergemeine. Von einem Erzieher im Mathematikunterricht erdacht, diente er zum Vermitteln eines besseren geometrischen Verständnisses. Fortan bastelten die Kinder am 1. Sonntag im Advent ihre Sterne und trugen diesen Brauch in ihre Familien. Bis heute ist es eine schöne Tradition, die besinnliche Weihnachtszeit mit einem Herrnhuter Stern zu beginnen.

Das Zuhause ersetzen konnten diese Schulheime natürlich nicht. Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit war die Trennung von den Eltern sehr schmerzhaft. So kam der Stern als Symbol für die biblische Geschichte ganz recht. Ein Erzieher nutzt den Stern im Mathematikunterricht als Vorlage, um ein besseres geometrisches Verständnis zu vermitteln. Er ließ die Internatskinder Sterne aus verschiedenen geometrischen Formen bauen und diese schmückten später damit Ihre Internatsstuben. Die ersten Sterne trugen dabei die Farben weiß /rot - weiß für die Reinheit und rot für das Blut Jesus Christus. Fortan bastelten die Kinder stets am 1. Sonntag im Advent ihre Sterne und trugen damit diesen Brauch in ihre Familien.

Strohsterne

Laut der Überlieferung überlegte eine Hirtin, was sie dem Neugeborenen Christus Kind schenken Könnte. Als sie unter dem Sternenhimmel auf einem Strohsack saß und den Stern von Betlehem über sich sah, hatte Sie die Idee, den Stern aus Stroh nachzubauen.

Aber erst Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte die Strohindustrie eine winterliche Alternative zum im Sommer beliebten Strohhut. Aus Strohresten wurden verschiedene Dekorationselemente gebastelt, wovon der Strohstern am gefragtesten war.Die Strohstreifen wurden mit Hilfe eines Strohspalters hergestellt.

Bis heute besitzt der Strohstern symbolische Bedeutung. Er stellt eine Verbindung von der Krippe, in der das Jesuskind lag, zum Stern von Bethlehem her. Des Weiteren ist er ein wichtiges Medium für mittellose Menschen, die ihren Lieben zu Weihnachten trotz knapper Ressourcen eine Freude machen wollen. Stroh war schon im Mittelalter ein Gut, welches allen zur Verfügung stand.

Strohsterne werden oft an Fenstern oder Weihnachtsbäumen aufgehängt. Allerdings werden sie auch als Dekoration an Weihnachtssträußen und Adventskränzen genutzt. Außerdem gehören Strohsterne seit langem zu beliebten Geschenkidee zu Weihnachten und werden auch häufig verschenkt.

Unsere Strohsterne für das Fenster finden Sie in der Unterkategorie Strohsterne . Außerdem hat unser AdventsDekoShop auch Strohsterne für Weihnachtsbäume und Adventskräne im Angbot sowie eine Auswahl an Baumspitzen aus Stroh für den Weihnachtsbaum. Diese finden Sie in der Kategorie Christbaumschmuck und in der Unterkategorie Stoh-Christbaumschmuck finden Sie kleine Strohsterne, Strohbehang wie Strohengel, Strohkränze und Strohzapfen. Ebenfalls sind die Strohbaumspitzen in dieser Unterkategorie zu finden.

Für Bastelstroh sind Halme mit langen Abschnitten zwischen den Wachstumsknoten nötig. Da das Getreide in Deutschland kurzhalmig gezüchtet wird und dadurch weniger anfällig für Windbruch ist, werden heutzutage Strohsterne vorwiegend in China produziert und von dort exportiert. Für die vorwiegend in Ostdeutschland tätigen heimischen Heimarbeiterinnen bedeutet dies das Ende des jahrzehntelangen wichtigen Zuverdienstes.[3]

Plauener Spitze

Die Entstehung der Plauener Spitze beruht auf der Veredlung glatter Baumwollstoffe mittels Plattstich-Stickerei, die Anfang des 19. Jahrhunderts einsetzte. Später wurde auch Tüll bestickt. Das Bestreben den Stickgrund vollständig zu entfernen, führte zur Erfindung der Ätzspitze (auch als Luftspitze bezeichnet). Das Verfahren zur Herstellung von Ätzspitze wurden etwa zeitgleich in St. Gallen (Schweiz) und in Plauen entwickelt. Die Plauener Luftspitze wurde erstmals 1882 von dem Sticker Gottfried Prager in der Stickerei Anton Falke hergestellt, nachdem sie von Bruno und Anton Falke entwickelt worden war. Doch erst die Einführung der Schiffchenstickmaschine im Jahre 1883 beschleunigte die maschinelle Herstellung von Tüll- und Ätzspitze. Die verschiedenen Arten der in der Region hergestellten Spitzen wurden nach 1900 unter der Bezeichnung Plauener Spitze(n) vertrieben. Die Erzeugnisse erhielten im Jahr 1900 einen Grand Prix auf der Weltausstellung in Paris und sind seitdem weltweit bekannt.

Die Hochzeit erlebte die Stickereiproduktion in Plauen und dem Vogtland um die Jahrhundertwende. Der Boom hielt bis zum Jahr 1912 an. Zu diesem Zeitpunkt waren mehr als 16.000 Stickmaschinen in Betrieb. Die Stadt Plauen entwickelte sich zu einer der großen Industriestandorte in Sachsen.

Die darauf folgenden Jahrzehnte mit den beiden Weltkriegen waren durch politische Krisen und Rückschläge geprägt, die die extrem exportabhängige Stickereiindustrie wurde infolge mangelnder Nachfrage und Handelsbeschränkungen stark geschwächt. Dem folgte gegen Kriegsende 1944 die fast vollständige Auslöschung Plauens in zahlreichen Luftangriffen (75 % des Stadtgebiets), wodurch die Stickereiproduktion völlig stagnierte. Ab 1945 begannen die Spitzen- und Stickereiindustrie, zunächst bestehend aus privaten Industrie- und Handwerksbetrieben, erneut auf den Märkten Fuß zu fassen. Bis in die 1970er Jahre wurden fast alle Betriebe enteignet.

Im Zeitraum von 1963 bis 1989 wurde die Plauener Spitze mit 33 Goldmedaillen der Leipziger Messe für ihr Design und technologische Meisterschaft ausgezeichnet. Noch 1989 wurde Plauener Spitze auf 1400 Stickmaschinen produziert und in über 40 Länder exportiert. Im Ergebnis der 1990 beginnenden Umwandlung und Privatisierung waren im Jahr 2006 noch ca. 40 Unternehmen, überwiegend Familienbetriebe, in der Branche tätig.

In unserem AdventsDekoShop finden Sie die Plauener Spitze als Fensterdekoration und als Behang für den Weihnachtsbaum aus einem Familienbetrieb im Vogtland in der Nähe von Plauen.

In der Kategorie Fensterdekoration können Sie schöne Fensterbilder in weißer Stickerei, aber auch Fensterbilder mit farbigen oder goldenen Stickereien entdecken. Wählen Sie dafür die Unterkategorie Plauener Spitze Stickerei aus.